Telefonnummern 

Notruf: 112 (Polizei – Notarzt – Feuerwehr)

Waldbrandnotruf: 117

Vergiftungen: 217 950 143


Konsulate an der Algarve

Deutschland: 289 803 148 / 181
Niederlande: 289 820 903 
Belgien: 289 899 590
Österreich: 289 510 900
Großbritannien: 282 417 800
Schweden: 282 413 311
Norwegen: 282 414 878


Polizei – Policia

Der Notruf ist 112

In Portugal gibt es zwei Polizeibehörden, die für Besucher des Landes relevant sind.

1. Die GNR (Guarda Nacional Republicana) in weißen Škodas mit grünen Streifen oder in grünen Nissan Geländewagen mit dunkelgrünen Streifen.

2. Die PSP (Policia de Segurança Publica) in weißen Škodas mit blauen Streifen.

Bei Verkehrskontrollen wird normalerweise portugiesisch oder englisch gesprochen. Halten Sie die Papiere der Autovermietung und Ihren Führerschein bereit. Bei Reisen im eigenen PKW oder Wohnmobil wird die grüne Versicherungskarte verlangt. Evtl. wird nach Ausweispapieren gefragt.

An einigen Stränden, an Klippen oder bei Veranstaltungen werden auch berittene Polizisten eingesetzt.

Polizisten haben in Portugal einen sehr großen Ermessensspielraum. Bleiben Sie immer freundlich und einsichtig.


Feuerwehr – Bombeiros

Der Notruf ist 112


Die Farbe der Fahrzeuge der portugiesischen Feuerwehr ist rot. Machen Sie bei bei einem Einsatz der Sirene möglichst schnell Platz. Die Sirenen sind unterschiedlich (Martinshorn und Heulsirene) und werden gemischt eingesetzt.


Krankenwagen – Ambulância

Der Notruf ist 112


Krankenwagen sind in Portugal gelb mit blauen Streifen. Machen Sie bei bei einem Einsatz der Sirene möglichst zügig Platz. Die Sirenen sind unterschiedlich (Martinshorn und Heulsirene) und werden gemischt eingesetzt. Zusätzlich wird bei Nichtbeachtung eine sehr laute und tieftönige Hupe eingesetzt.

 

Hier könnten Sie Ihr Produkt bewerben.