Pechão ist ein Ort und eine Gemeinde (etwa 3.600 Einwohner) im Kreis Olhão.

Koordinaten: 37° 3′ N, 7° 52′ W

Der Ort liegt an der N2-6 zwischen Olhão und Estoi. 

Die Geschichte des Ortes ist leider nicht in allen Einzelheiten bekannt, da bei Auseinandersetzungen im Miguelistenkrieg (von 1828 bis 1834) fast alle Gemeindearchive verbrannt wurden. Auch die Kirche wurde damals besetzt und stark beschädigt.


Pechão liegt zwischen sanften Hügeln, die überwiegend von Mandel- und Feigenbäumen bewachsen sind.

Trotz der Nähe zu Faro, Olhão und zu den Urlaubsregionen ist hier ein eher ruhiger Tourismus entstanden.


Igreja Matriz de Pechão

Die Igreja wurde im 17. Jahrhundert auf dem Platz der 1482 erbauten Kapelle São Bartolomeu errichtet.

Koordinaten: 37°03’20.8″N 7°52’10.9″W

Vom Kirchplatz haben Sie einen weiten Blick über den Ort, das Umland und bis zum Atlantik.

Die Kirche ist zu Messezeiten zu besichtigen.