Igreja Matriz de Loulé
Igreja de São Clemente

Die Kirche (erbaut auf den Fundamenten einer maurischen Moschee) stammt ursprünglich aus dem 13. Jahrhundert, wurde jedoch im 16. und 18. Jahrhundert völlig umgebaut.

Koordinaten: 37°08’14.5″N 8°01’25.0″W


Der Glockenturm ist maurischer Herkunft und diente als Minarett, er wurde im 16. Jahrhundert umgebaut.


Die Kirche ist unregelmäßig geöffnet, die Messezeiten sind am Eingang ausgewiesen.


Santuário de Nossa Senhora da Piedade

Koordinaten: 37°08’25.2″N 8°02’11.1″W


Die Kirche ist im Inneren schlicht gehalten und durch die umlaufenden Fester lichtdurchflutet.

Geöffnet:
9  – 12:30 Uhr und 14 – 18 Uhr (17 Uhr im Winter) 
Montag geschlossen.


Convento do Santo Antonio

Das Franziskaner Kloster wurde 1692 fertiggestellt.

Koordinaten: 37°08’28.8″N 8°01’53.9″W