Alte ist eine Gemeinde (etwa 2.000 Einwohner) und ein Dorf im Kreis Loulé. Sie liegt in einer fruchtbaren Landschaft zwischen der Serra de Monchique und der Serra do Caldeirao.

Koordinaten: 37° 14′ N, 8° 11′ W

Die N124 (Sao Bartolomeu de Messines – Salir) führt durch den Ort. 

Tipp: Bitte Parken Sie am Ortseingang oder auf den ausgeschilderten Parkplätzen bei den Quellen. Der Ortskern ist dann bequem in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.


Der gemütliche Ort hat seinen Charme und die Ruhe trotz der vielen Besucher ins 21. Jahrhundert gerettet. 

Im Ort gibt es Museen, das Postamt, Banken, Restaurants, Cafés und Geschäfte mit Handwerkskunst sowie einige Ateliers.


Kleine und enge Gassen führen von schmalen Straßen zu den Hintergrundstücken. 


Auch auf den breiteren Straßen ist wenig Betrieb. 


Der östliche und nordöstliche Teil des Ortes wird von einem hier entspringenden Bach durchquert. Vom Trubel der Strände und Lärm der Straßen hört und spürt man hier nichts mehr.


Vieles in und um Alte ist noch die „typische Algarve“ und völlig unverfälscht.


Unterhalb der Quelle wird der Bach im Sommer gerne zum Baden genutzt und auf den Rasenflächen wird sich gesonnt.


Am Wasserlauf können Sie spazierengehen und die Wasservögel beobachten.


Mercado Municipal

Die zur Straße hin offenen Marktstände liegen direkt an der Straße Av. 25 de Abril. 

Koordinaten: 37°14’06.9″N 8°10’40.3″W


Produkte aus heimischen Anbau und fangfrischer Fisch sind im Angebot.


Igreja Matriz de Alte
Igreja de Nossa Senhora da Assunção

Die Igreja Matriz de Alte oder auch Igreja de Nossa Senhora da Assunção wurde im 13. Jahrhundert erbaut.

Nach schweren Erdbeben wurde das Gotteshaus im 16. und 18. Jahrhundert restauriert.


Die Kirche ist im Inneren erfreulich hell und freundlich gestaltet. 

Täglich zur Besichtigung geöffnet, der Eintritt ist frei.