Die N-125 ist die Hauptverkehrsader an der Algarve. Sie beginnt in Vila Real de Santo Antonio und führt nördlich der Küste entlang bis nach Vila do Bispo. Bis zum Beginn des 21 Jahrhunderts gehörte diese Straße zu den gefährlichsten Routen weltweit. Auch wenn es heute ruhiger zugeht, sollte doch mit Vorsicht und unter Einhaltung der Vorschriften gefahren werden. Besonderes Augenmerk gilt dabei von Tieren gezogenen Fuhrwerken, Pferdeherden und schlecht beleuchteten Fahrzeugen.